Willkommen bei der Kulturvereinigung Hadamar

  • Nächste Veranstaltung
    Bildquelle: Ensemble Sonamento

    Chor-Vielfalt von Liszt bis Rammstein

    Die Limburger Domsingknaben sind derzeit dabei, ihren Standort im Hadamarer Konvikt aufzugeben. Doch ihre jahrzehntelanges Wirken bleibt in der Region präsent, nicht zuletzt durch die zahlreichen Chöre, die aus ihren Reihen hervorgegangen sind. Die jüngste Formation in dieser Tradition ist am Sonntag, 12. Juni, 16.30 Uhr, beim Liebfrauenkonzert der Kulturvereinigung Hadamar zu Gast: Das Ensemble Sonamento führt unter dem Titel „Vita suavis – Süßes Leben“ eine große Bandbreite dessen vor, was Chormusik sein kann.

    Das reicht vom Renaissancekomponisten Tomás Luis de Victoria über geistliche Werke von Franz Liszt bis zu romantischen Liedern von Friedrich Silcher und Franz Schubert. Aber das Ensemble Sonamento hat auch Bearbeitungen von modernen Rock- und Poptiteln einstudiert, die man kaum mit Chormusik in Verbindung bringt. So sind Titel des amerikanischen Altrockes Billy Joel und der deutschen Brachial-Metaller Rammstein vertreten.

    Das Ensemble Sonamento hat sich 2017 formiert. Es wird geleitet von Jakob Deckers und Fabian Fante. „Wir möchten so, auch über ihre Zeit der musikalischen Ausbildung bei den Limburger Domsingknaben hinaus, der Chormusik und anspruchsvoller Chorliteratur, unseren Freunden und unseren musikalischen Wurzeln verbunden bleiben“, beschreiben die jungen Sänger ihr Selbstverständnis. Mit ihrer Kombination aus klassischer Chorliteratur für Männerchöre und modernen Stücken haben sie bereits mehrere Konzerte in der Region gegeben und in der Corona-Zeit ein erfolgreiches Online-Konzertformat entwickelt. Beim zweiten Limburger Männerchorfestivals 2019 erzielte das Ensemble ein Gold-Diplom in der offenen Kategorie sowie einen Sonderpreis für die beste Interpretation eines zeitgenössischen Chorwerks.

    Eintrittskarten zum Preis von 15 Euro gibt es bei Schreibwaren Dutell, Gymnasiumstraße 6, und Buchhandlung Hämmerer, Schulstraße 9, in Hadamar, DGS Markt, Mainzer Landstraße 19, in Niederhadamar, „Buch & Tee“, Rathausstraße 2, in Elz und Juwelier Doris Wagner, Bahnhofstraße 8-10, in Limburg sowie an der Tageskasse in der Liebfrauenkirche. Einlass ist von 16 Uhr an.